Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Neuer Mitarbeiter im Wagenfelder Rathaus

Falko Niebuhr tritt die Nachfolge von Werner Meyer im Fachbereich III -Bauen und Umwelt an

Wagenfeld. Mit Falko Niebuhr wurde am 1. April 2019 ein neuer Kollege im Rathaus begrüßt. Er tritt die Nachfolge von Werner Meyer im Fachbereich III - Bauen und Umwelt - an, der nach über 30 Jahren bei der Gemeinde Wagenfeld in den wohlverdienten Ruhestand gegangen war.

Falko Niebuhr ist - wie Werner Meyer zuvor - nun Ansprechpartner für alle Angelegenheiten rund um die Straßen und Wege der Gemeinde sowie die Flurbereinigung. Ergänzt wird sein Aufgabenbereich um Fragen und Maßnahmen zur Gebäudeunterhaltung gemeindeeigener Einrichtungen.

Der 42-jährige Techniker, Fachrichtung Hochbautechnik, war vor dem Wechsel zur Gemeinde Wagenfeld über vier Jahre lang bei der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg, für die Straßenplanung in den Landkreisen Diepholz und Nienburg zuständig, schwerpunktmäßig für Neu-, Um- und Ausbaumaßnahmen von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen.

Neben Kenntnisse in der Straßenplanung bringt Niebuhr Erfahrungen im Tiefbau mit, die er nach seiner Ausbildung zum staatlich anerkannten Techniker in einem Betonwerk erlangen konnte, bevor er in die Straßenbaubehörde wechselte.

Falko Niebuhr wohnt mit seiner Familie in der Samtgemeinde Uchte.

Zu erreichen ist Falko Niebuhr unter Telefon 9881-30 oder per Email unter falko.niebuhr@wagenfeld.de       -gw-

Zurück zum Seitenanfang