Page 8 - Kloensnack Ausgabe 545
P. 8

Reinhard Lorch


                             Tischlerei & Fensterbau
                                                                                              Ihr persönliches Autohaus
                         Fenster · Türen · Insektenschutz · Rollläden
                      Wintergärten · Möbel · Bodenbeläge · Trockenbau                           24 h Abschleppen -
                                                                                                Bergen - Pannenhilfe
                                         Eigene
       Mittelweg 20 · 49419 Wagenfeld-Ströhen        Herstellung!          •  Werkstattwagen für Reparaturen vor Ort
       Telefon 05774 206 · Fax 057 4 9535                                  •  Nissan Vertragswerkstatt
       Mobil 0170 2747865                                                  •  Böckmann-Anhänger-Vertragshändler
       www.tischlerei-lorch.de · E-Mail: info@tischlerei-lorch.de          •  Gebraucht- und Jahreswagen
                                                                           •  Truck- u. Trailer-Service aller Fabrikate
     Oase für Insekten,                                                    •  Karosseriebau (Anhänger, Lkw-Aufbauten)
                                                                           •  SP-Prüfungen für Lkw und Anhänger
     Vögel und Wildtiere                                                   •  Tacho-Dienst (Digital und Analog)
                                                                           •  AU-Abnahme für Benzin, Diesel, Lkw
     Wildtierfreundliche Begrünung auf Blühstreifen                        •  jeden Mittwoch und Freitag
                                                                             Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO
     und einem Wildacker in Wagenfeld                                Unser komplettes Angebot unter www.schlottbusch.de

                                                                            Moororter Str. 6 · 32369 Rahden-Pr. Ströhen
                                                                                 Tel. 05776 790 · Fax 05776 1230

                                                                  „Tag des offenen

                                                                  Denkmals”

                                                                  am 8. September  2019 auf dem Hof der Famile
                                                                  Glückstadt in Wagenfeld, Hessenschold 2






     „Lebensraumverbund Feldflur Niedersachsen“: Der Wagenfelder Landwirt Wilfried Mey-
     er hat auf acht Blühstreifen und einem Wildacker mehrjährige Blühpflanzen eingesät.
                                               Foto: Hegering Hemsloh
     Wagenfeld/Hemsloh. Weil Rebhuhn,   In einer Pressemeldung des Hegerings
     Fasan und eine Vielzahl von Insektenar-  Hemsloh heißt es, dass aus den Pflan-
     ten in der strukturarmen Agrarlandschaft   zenmischungen  blühende Bestände ent-
     einen immer schwereren Stand haben,   stünden, die einen hohen ökologischen
     beteiligt sich der  Bockeler Jagdpächter   Mehrwert für viele Tierarten hätten und
     und Landwirt Wilfried Meyer am Projekt   zudem das Landschaftsbild bereichern
     „Lebensraumverbund Feldflur Nieders-  würden. In allen niedersächsischen Jä-
     achsen“.                       gerschaften gäbe es Programme oder
     Meyer hat auf  Flächen der Forstinteres-  Aktionen zu lebensraumverbessernden
     senten Wagenfeld, deren Vorsitzender   Maßnahmen, heißt es weiter, beispiels-  Wagenfeld. Das diesjährige Thema zum   Motto lautet: „Querbeet“! Wie der Ti-
     er ist, und weiteren Äckern mehrjährige   weise durch das Anlegen von Blühstreifen   „Tag des offenen Denkmals” auf dem Hof   tel es schon verrät, werden Bilder aus
     Blühpflanzen, aufgeteilt in acht Blühstrei-  und Hegebüschen oder durch den Erhalt   der Familie Glückstadt lautet „Modern(e):   verschiedenen Stilrichtungen und allen
     fen und einen Wildacker, eingesät. Nach   und die Pflege von wichtigen Rand- und   Umbrüche in Kunst und Architektur”. Mit   Schaffensjahren der Künstler (Foto un-
     einer entsprechenden Antragstellung   Saumstrukturen.        diesem Thema hat dieses alte Bauern-  ten) gezeigt, und die Besucher können
     auf Förderung und zur Beschaffung von                        haus nur entfernt etwas zu tun, kann   die Werke auch käuflich erwerben.
     Saatgut bei der Landesjägerschaft Nie-                       aber eine Verbindung mit Umbrüche, Re-  Man findet den Hof der Familie Glück-
     dersachsen, hatte der Hegering Hemsloh                       novierung und Modernisierung eines alten   stadt in Wagenfeld,  Hessenschold 2, in
     Saatgut für eine Flächen von zwei Hektar   Das Original in Rehden und um zu!  Hauses schaffen.  unmittelbarer Nähe der Kreisstraße zwi-
     bereitgestellt.                                              Am Sonntag, dem 8. September 2019,   schen Wagenfeld und Ströhen. Geöffnet
     Die Aussaat der jeweils sechs Meter brei-                    am „Tag des offenen Denkmals”, öff-  ist der Hof an diesem Tag von 11 bis 18
     ten und  insgesamt 330 Meter langen                          net die Familie Glückstadt zum sech-  Uhr. Selbstverständlich wird den Gästen
     Blühstreifen erfolgte in den Schneisen   Mobil: 0151 52593753   sten Mal ihren über 200 Jahre alten Hof   auch werden wieder Kaffee und selbst
     einer bereits vorhandenen Einpflanzung   Tel.:   05446 206525  (Foto oben). Endlich seien die Renovie-  gebackener Kuchen zum „kleinen Preis”
     und erfüllt jetzt den Zweck einer wild-  rehden@lh-baumaschinen.de  rungsarbeiten abgeschlossen, wie uns   angeboten.
     tierfreundlichen Begrünung. „Es herrscht   Nienburger Str. 12 - 49453 Rehden  in einer Pressemitteilung
     Hochbetrieb in den blühenden Landschaf-  Neu im Mietpark     geschrieben wurde. Die
     ten“, freut sich Wilfried Meyer „viele Tiere                 Besucher können ne-
     finden hier wertvolle Nahrung und Dek-  Muck Truck Max       ben  dem  Bauernhaus
     kung.“                                                       auch den neuangelegten
     Der Wagenfelder Landwirt weist darauf   für enge – u.        Bauerngarten und eine
     hin, dass noch weit mehr Blühstreifen   schlecht             Streuobstwiese, die un-
                                     zugängliche
     hätten entstehen können, doch die po-  Baustellen            ter anderem zum Erhalt
     tenziellen Anbauflächen seien schon im                       des Steinkauzes dient,
     Februar für den Maisanbau nach dem   • Baumaschinen- u. Geräte Verkauf  besichtigen.
     GPS-Verfahren verplant gewesen. „Das   • Baumaschinen- u. Geräte Vermietung  Auch in diesem Jahr
     Förderprogramm beziehungsweise die   • Baumaschinen- u. Geräte Reparatur  findet auf dem Hof ei-
     Frist hätten rechtzeitiger greifen müssen",   • Handel mit Gasen zum Schweißen   ne Gemäldeausstellung
     bedauerte Meyer.                  und Propangas, auch für Gabelstapler  statt. Das diesjährige

      8    KLÖNSNACK · 545. Ausgabe - 6.September 2019
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13