Page 3 - Kloensnack Ausgabe 586
P. 3

Gemeinderat stimmt Veräußerung                                                                             • Elektro


     der Hofstelle Reuter zu                                                                                     • Heizung
                                                                                                                 • Sanitär
     Wagenfelder Wohnbau GmbH erhielt den Zuschlag für das Grundstück                              Ihr Heizungspartner
     im Baugebiet „Fritz-Cording-Straße II” an der Fritz-Cording-Straße
                                                                                                       in Wagenfeld
     Wagenfeld. Der Verwaltungsausschuss   je zwei Wohneinheiten, ein Reihenhaus   ung notwendig sind, sowie die kranken   Hauptstr. 50 · 49419 Wagenfeld · Tel.: 05444 5881
     der Gemeinde Wagenfeld hat in einer sei-  mit insgesamt drei Wohneinheiten, acht   Bäume entfernt.     Reinhard Kawemeyer  E-Mail: info@hundo.de · www.hundo.de
     ner letzten Sitzungen beschlossen, dass
     die Hofstelle Reuter im Baugebiet „Fritz-
     Cording-Straße II“ in Form einer Konzept-
     vergabe mit einem Bestgebotsverfahren
     öffentlich zum Kauf angeboten werden
     soll. Interessierte hatten die Möglichkeit,
     Angebote bei der Gemeinde einzurei-
     chen. Das machten zwei Unternehmen
     im festgelegten Zeitraum.
     Auf der Grundlage formulierter Kriterien
     und Rahmenbedingungen des Immobi-
     lienangebotes sollte ein Konzept für ei-
     ne qualitative und nachhaltige Bebauung
     entwickelt und gemeinsam mit einem
     Grundstückskaufangebot bei der Ge-
     meinde Wagenfeld eingereicht werden.
     Der Verwaltungsausschuss der Gemein-
     de Wagenfeld wurde im Vorfeld als Aus-
     wahlgremium festgelegt und hat in sei-
     ner Sitzung am 17.3.2021 über die ein-
     gegangenen Angebote beraten.
     In der darauf folgenden Ratssitzung
     wurden die eingereichten Konzepte so-
     wie das Ergebnis des Auswahlgremiums
     durch Bürgermeister Matthias Kreye in
     öffentlicher Sitzung vorgestellt. Die spä-  Nach einem Punktevergabe-Sys tem hat sich der Gemeinderat für den Vorschlag für den Ausbau der Hofstelle Reuter von der Firma
     tere Abstimmung durch den Rat erfolgte   Wagenfelder Wohnbau GmbH einstimmig entschieden. Somit wurde der Verkauf der Hofstelle einstimmig beschlossen.
     einstimmig. Hier hatte man sich nach ei-
     nem Punktevergabe-Sys tem für das Kon-  Wohneinheiten im zweigeschossigen Ge-
     zept für den Vorschlag der Wagenfelder   bäude. Die Wohneinheiten im aktuellen
     Wohnbau GmbH entschieden. Als zweites   Wohnhaus der Familie Reuter bleiben im
     Unternehmen hatte die Firma KB Home   Grunde bestehen.
     & Living GmbH aus Drebber ein Konzept   Für die Fassaden ist der ortsübliche röt-
     eingereicht. Beide Unternehmen bezif-  liche Ziegelklinger vorgesehen. Die Be-
     ferten ihren Grundstückskauf mit einer   bauung und die Gestaltung soll insge-
     Summe von 330.000 EUR.         samt einer landwirtschaftlichen Hofstelle
     Die Schaffung von Wohnraum für ein   nachempfunden werden. Als Zufahrt von
     Mehrgenerationen übergreifendes Woh-  der Fritz-Cording-Straße ist eine Stich-
     nen in Form eines in sich geschlossenen   straße mit Wendeschleife geplant. Die
     Wohnparks stand im Vordergrund. Auf   Stichstraße wird als Allee angelegt. Die
     der Hofstelle Reuter soll ein seniorenge-  Anordnung von einem Teich oder einer
     rechtes, möglichst barrierefreies Wohn-  kleinen Anbaufläche für einen Hofgarten
     umfeld geschaffen werden. Das akutel-  ist vorgesehen.
     le Wohnhaus sowie der angeschlossene   Der vorhandene Baumbstand (alte Ei-
     Wirtschaftsgebäudeteil (Fachwerk-Die-  chen) wird soweit wie möglich, insbeson-
     le) soll grundsätzlich erhalten bleiben. Im   dere entlang der Fritz-Cording-Straße,
     Wirtschaftsteil sollen Gemeinschaftsräu-  erhalten. Es werden nur die Bäume, die
     me für den Wohnpark geschaffen wer-  absolut für die Erschließung und Bebau-
     den.
     Die Hofstelle wird als ein Grund-
     stück in Gemeinschaftseigentum der
     Grundstücks eigentümergemeinschaft
     gehalten und zentral betrieben.
     Die Eigentümer erwerben dabei Eigen-
     tumswohnungen. Der Investor koordi-
     niert zentral die Pflege der Außenanlage
     samt Gartenbereich. Es sollen hier ins-
     gesamt entstehen: Zwei Bungalows mit

      WB Fotografie
             aus Barver
         Wilhelm Bormann
      • Passbilder  • Portraifotos
      • Tierfotos - auch im Studio möglich!
      Telefon 0152 21357778
       www.wb-fotografie.com
         Wir wünschen allen
          schöne Ostertage!

                                                                                                                         3
                                                    KLÖNSNACK Anzeigen-Service: Telefon 05444 9889-0 · info@digitales.de
   1   2   3   4   5   6   7   8