Page 4 - Kloensnack Ausgabe 594
P. 4

Gesunder Durstlöscher                                                        Garten-Service GmbH
                                                                                     Haus- und
                                                                                   In den Hügeln 3
     kommt gut an                                                 Minibaggerarbeiten
                                                                                   49419 Wagenfeld
     Stadtwerke Huntetal sponsern Trinkwasserspender               Tel. 05444 9946513 · info@reko-servicegmbh.de
     für die Grundschule Ströhen

     Ströhen. Erfrischend und kalorienarm -
     Trinkwasser ist unser Lebensmittel Num-
     mer eins! Besonders für Kinder sollte der
     tägliche Genuss im Rahmen einer gesun-
     den Ernährung selbstverständlich sein.
     Die Stadtwerke Huntetal stellen deshalb
     im Rahmen ihres Projekts „Trinkwasser
     für Kids“ ausgewählten Grundschulen ei-
     nen Trinkwasserspender zur Verfügung.
     Ob gekühlt oder auf Zimmertemperatur,
     ob mit oder ohne Kohlensäure, der Was-
     serspender der Grundschule Ströhen lie-
     fert Trinkwasser bester Qualität aus dem
     Leitungsnetz der Stadtwerke und das je-
     derzeit auf Knopfdruck.
     Kerstin Schröder, Schulleiterin der Grund-
     schule Ströhen, ist begeistert: „Das An-
     gebot der Stadtwerke Huntetal, einen
     Trinkwasserspender für zwei Jahre kom-
     plett kostenlos zu testen, haben wir gerne
     angenommen. Anschließend können wir
     entscheiden, ob wir das Gerät gratis über-  Ein Foto nach der offiziellen Inbetriebnahme des Trinkwasserspenders in der Aula der Grundschule Ströhen (v.l.n.r.): Matthias Kreye,
     nehmen wollen, nur die Wartungskosten   Bürgermeister der Gemeinde Wagenfeld; Tanja Hermjohannes, Vorsitzende des Fördervereins und Vorsitzende Elternvertreterin der
     sind dann von uns zu tragen.“ Auch Tanja   Grundschule Ströhen; Matthias Partetzke, Geschäftsführer Stadtwerke Huntetal; Mila und Lina, Schülerinnen der Grundschule Ströhen;
     Hermjohannes, Vorsitzende des Förder-  Kerstin Schröder, Schulleiterin der Grundschule Ströhen und Martin Uffenbrink, Schulamtsleiter der Gemeinde Wagenfeld.
     vereins der Grundschule, findet das neue                                                             Foto: Reinhard Kawemeyer
     Gerät prima. Der Förderverein hatte sich
     zuvor bereits intensiv mit der Anschaffung   Grundschule, zeigen stolz wie das Befüllen   wurde. Kreye wies dabei auf die Wichtig-  49419 Wagenfeld +
     eines Trinkwasserspenders beschäftigt,   ihrer Trinkflaschen funktioniert. „Mit Spru-  keiteines Trinkwasserspenders und der   49448 Hüde
     als Bürgermeister Matthias Kreye von   del schmeckt das Wasser am besten.“   Geschäftsführer  der Stadtwerke Hun-  Tel. 05444 9946515
     dem Projekt der Stadtwerke berichtete   Auch Bürgermeister Matthias Kreye und   tetal, Matthias Partetzke, erghänzte ab-  Rasenmäher (Akku / Benzin)
     und den Kontakt herstellte.    sein verantwortlicher Mitarbeiter des Ge-  schließend: „Unser Wasser ist trinkbar
     Die Kinder nutzen den Trinkwasserspen-  meinde-Schulamtes Martin Uffenbrink   und gut für die Schülerinnen und Schüler   www. reuter-gartentechnik.de
     der ausgiebig und sehr verantwortungs-  freuten sich über das Gerät, das in der   der Grundschule in Ströhen!”
     bewusst. Mila und Lina, Schülerinnen der   Aula der Grundschule Ströhen installiert


     Forstinteressenten             Eintrittskarten  können          Forstinteressentenschaft Wagenfeld
     treffen sich und               zurück geben werden!                              (Realgemeinde)
     ziehen Bilanz                  Wetschen. Da die „Lustige Bühne Wet-  Einladung zur Jahreshauptversammlung
                                    schen“ auch in diesem Jahr auf Vorstel-
     Wagenfeld. Am Dienstag, dem 3. Au-  lungen verzichten muss, gibt sie allen, die
     gust 2021, treffen sich die Mitglieder der   2020 Eintrittskarten für das Theaterstück   am Dienstag, dem 3. August 2021, um 19.30 Uhr
     Forstinteressentenschaft Wagenfeld um   „Wenn’s um die Wurst geht“ gekauft ha-  vor der Schützenhalle „Am alten Hestern”, Schützenstr. 14, Wagenfeld.
     19.30 Uhr zur Jahreshauptversammlung.   ben, die Möglichkeit, diese zurückzuge-     Tagesordnung :
     Die Versammlung wird unter Beachtung   ben. Die Rückgabe gegen Bargeld ist am     1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den Vorsitzenden
     der dann gültigen Coronaverordnung vor   Mittwoch, dem 21. und 28. Juli, jeweils     2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
     der Schützenhalle „Am alten Hestern” im   von 18.00 bis 20.00 Uhr beim Restaurant
     Ortsteil Bockel stattfinden.   Castendiek in Sankt Hülfe möglich.    3. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
     Wie der 1. Vorsitzende Wilfried Meyer mit-  Alle nicht zurück gegebenen Eintrittskar-    4. Verlesung des Versammlungsprotokolls 2019
     teilt, wird es zunächst einen Bericht des   ten behalten ihren Wert, müssen aber     5. Vorlage der Jahresrechnung 2019 und 2020, sowie Beschluss über die
     Vorstandes geben. Dabei steht weiter die-  2022 beim Kartenvorverkauf gegen ak-        Ausschüttung
     Planung und Ausweisung von Lauf- und   tuelle Karten getauscht werden. Mit den     6. Bericht der Kassenprüfer
     Wanderwegen zusammen mit dem TuS   „alten“ Eintrittskarten ist kein Theaterbe-    7. Entlastung des Vorstandes
     Wagenfeld  und der Gemeindeverwaltung   such möglich. Das Stück „Wenn’s um die     8. Bericht des Vorsitzenden und des Vorstandes
     (vertreten durch Sven Schröder) auf der   Wurst geht“ soll im März gespielt werden.     9. Beschluss über die Nutzung von Wertpapieren
     Tagesordnung.                  Dann wird auch das 50-jährige Jubiläum   10. Beschluss in Grundstücksangelegenheiten
     Die Schaffung von Blühstreifen und Streu-  der „Lustigen Bühne“ gefeiert.  11. Vorstellung des Waldzustandes und der geplanten waldbaulichen
     obstwiesen im Rahmen einer Neuanpflan-
     zung zur biologischen Aufwertung  sowie-  Bis Ende des Jahres gibt         Tätigkeiten durch das Forstamt
     geplante Forstarbeiten und der Brennholz-  es keinenngedruckten   12. Verschiedenes
     verkauf sind weitere interssante Themen                                    Die Versammlung wird unter Beachtung
     aus der Tagesordnung.          Veranstaltungskalender                  der dann gültigen Coronaverordnung durchgeführt.

     Weiter will man im Gedenken an den   Wagenfeld. Aufgrund der aktuellen La-      Im Auftrage des Vorstandes
     verstorbenen Ehrenvorsitzenden Walter   ge wird der Veranstaltungskalender mit   Wilfried Meyer, 1. Vorsitzender
     Scheland sein Wirken im Forst würdigen.          Terminen des Zeitraumes September bis
                                    Dezember unserer örtlichen Vereine und
                                    Verbände in gedruckter Form nicht veröf-
         Lesen Sie unsere           fentlicht werden.
      Online-Ausgabe unter          Dennoch besteht die Möglichkeit, Frau
                                    Heuer von der Gemeinde Wagenfeld in
      www.kloensnack.de             gewohnter Weise Termine für die Veröf-
                                    fentlichung auf der Homepage mitzuteilen.

       4   KLÖNSNACK · 594. Ausgabe - 23. Juli 2021
   1   2   3   4   5   6   7   8   9