Page 3 - Kloensnack Ausgabe 621
P. 3

Jahrgang 9 staunt bei der                                                                                 • Elektro
                                                                                                                • Heizung
     Besichtigung der BASF                                                                                      • Sanitär

     Polyurethanes GmbH in Lemförde                                                               Ihr Heizungspartner
                                                                                                      in Wagenfeld
     Völlig neue Einblicke in die Welt eines großen Unternehmens, vielfältige                     Hauptstr. 50 · 49419 Wagenfeld · Tel.: 05444 5881
     Ausbildungsperspektiven und ein Gummibärchen in der Hölle                                       E-Mail: info@hundo.de · www.hundo.de






















     Ein überaus interessanter Besuch der Schülerinnen und Schüler der der 9. Klasse der Oberschule Wagenfeld bei der BASF Polyurethanes GmbH in Lemförde.
                                                                                                        Foto: Oberschule Wagenfeld
     Wagenfeld/Lemförde. Kurz vor den   erwartete Arne Kriesmann (Ausbilder) die   schiedene Werkstoffe wie Glas, Stahl und   im neuen Ausbildungszentrum zu einer
     Zeugnissen durften sich die Schülerinnen   Schülerinnen und Schüler. Er berichtete   Lehm wurde zum Werkstoff Polyurethan   Feedbackrunde und der Verabschiedung
     und Schüler des neunten Jahrgangs der   von der Ausbildung zum Chemielaboran-  übergeleitet. Schnell war klar, dass kaum   ein. Es war ein toller und spannender Vor-
     Oberschule Wagenfeld auf einen neuen   ten und zeigte das große und modern aus-  ein Schüler oder eine Schülerin wusste, wo   mittag, bei dem sicherlich der eine oder
     und ganz besonderen Ausflug freuen: Es   gestattete Labor, in dem sich einige Azubis   sie Polyurethan im Alltag finden können.   andere eine neue Idee für eine Ausbildung
     ging nach Lemförde, um dort die BASF Po-  gerade auf ihre Abschlussprüfung vorbe-  Nach einem kurzen Film zum Thema „PU   nach dem Schulabschluss gefunden hat.
     lyurethanes GmbH zu besuchen.   reiteten.                    im Alltag“ betraten die Schülerinnen und   Die Oberschule Wagenfeld freut sich auf
     Zu Beginn war den meisten Schülerinnen   Zur Veranschaulichung stellte Arne Kries-  Schüler fasziniert den Showroom und ka-  weitere Besuche bei der BASF Polyuretha-
     und Schülern gar nicht so richtig klar, wo   mann aus einem Isocyanat und einem   men aus dem Staunen nicht mehr hinaus.   nes GmbH in Lemförde und freut sich über
     es hingeht. Klar hatten sie schon von der   Polyol einen Becherschaum her – die ty-  „Das ist alles aus Polyurethan? Das sind ja   einen Ausbau dieser Kooperation im Rah-
     BASF gehört und sind schon mal am gro-  pische Reaktion der BASF Polyurethans   alles ganz unterschiedliche….“ Fasziniert   men der MINT freundlichen Schule. Auch
     ßen Werksgelände vorbeigefahren, der ei-  GmbH, wobei die Eigenschaften des ent-  betrachteten die Schülerinnen und Schüler   seitens der BASF war das Fazit durchweg
     ne oder andere kannte auch jemanden der   stehenden Produktes durch vielfältige Va-  die vielen Ausstellungsstücke, nahmen die   positiv: Die Schülerinnen und Schüler wa-
     dort arbeitet … aber eine richtige Vorstel-  riablen so verändert werden können, dass   Aufforderung von Angela Holle „Anfassen   ren so interessiert, dass es allen Akteuren
     lung von einem so großen Industriegelände   man Schäume mit ganz unterschiedli-  ausdrücklich erlaubt“ gerne an und such-  sehr viel Freude bereitet hat. Es laufen be-
     hatte wohl niemand.            chen Eigenschaften erhält. Allein schon   ten sich den bequemsten Schaum für das   reits Gespräche über Termine für das neue
     Im nahe gelegene Lemförde wurde die   die Zunahme des Volumens beeindruckte   zukünftige Sofa aus.   Schuljahr.
     Gruppe sehr herzlich von den beiden Aus-  die Schülerinnen und Schüler sehr. Ver-  Zum Abschluss fanden sich alle nochmal   Oberschule Wagenfeld
     zubildenden Sarah Ingelmann und Larissa   vollständigt wurde das Vorführprogramm
     Fritz empfangen. Doch bevor es aufs Ge-  noch mit zwei Show-Versuchen jenseits
     lände ging, mussten die Schülerinnen und   des Ausbildungsalltags.So faszinierte Herr
     Schüler erstmal den Werksschutz passie-  Kriesmann mit zwei farblosen Flüssigkei-
     ren – ebenfalls eine völlig neue Erfahrung.  ten, die, nachdem sie miteinander ver-
     Im neuen Ausbildungsgebäude erwarteten   mischt waren, immer wieder die Farbe
     die Schülerinnen und Schüler dann Angela   wechselten. Zum krönenden Abschluss   Catering & Partyservice
     Holle (Ausbildungsleiterin) und mit Valentin   schickte er dann noch ein Gummibärchen
     Falldorf noch ein weiterer Auszubildender.   in die „Hölle“. Unter lautem Pfeifen und Zi-       Unser Qualitätsfleisch ist vom ®
                                                                                                      Kräuter-
     Hier gab es eine kurze Vorstellung des Un-  schen verbrannte das Bärchen mit leuch-                 schwein
                                                                                                        ®
     ternehmens BASF und insbesondere der   tend heller Flamme. Zurück blieb nur ein                 100 % Natur = 100 % Genuss
                                                                                                        M
                                                                                                        H
                                                                                                       IN EUROPE B
                                                                                                        G
     BASF Polyurethanes GmbH in Lemförde.   Häufchen Asche und, wie die Schülerinnen   Angebote der Woche:  Angebote der Woche:
     Dabei berichteten alle drei Auszubildenden   und Schüler fanden, „der Geruch nach ge-
     von ihrer jeweiligen Ausbildung, erklärten,   brannten Mandeln“.   Montag, 8. August bis       Montag, 15. August bis
     wie diese abläuft, wo man zur Berufsschu-  Im Ausbildungstechnikum durften sich die   Samstag, 13. August 2022:  Samstag, 20. August 2022:
     le geht und welche Fächer wichtig sind.   Gäste unter der Anleitung von Chris tian
     Außerdem wurden weitere Ausbildungs-  Stelling (Ausbilder) zunächst an der Wa-  Dicke Fleischrippe      100 g  0,59    Gehacktes halb/halb    100 g  0,59
                                                                    Schnitzel aus der Oberschale
     möglichkeiten bei der BASF in Lemförde   reneingangskontrolle beweisen und mit   Tafelspitz mild gepökelt   100 g  0,89   Kräuterbraten      100 g  0,69
                                                                                      100 g  1,29
     vorgestellt.                   Hilfe einer Spindel (Aräometer) und fünf   Mariniertes Schweinehüftsteak  100 g  0,89   Pfannengyros        100 g  0,69
                                                                                                Stielkotelett
     Im Anschluss stellte Valentin Falldorf die   vorbereiteten Gipslösungen den Gehalt   Bratwurst      Stück 0,90   Rinderroulade      100 g  0,59
     „Energy machine“ vor, die er im Rahmen   einer unbekannten Gips-Lösung bestim-  Gyrosspieße      100 g  0,99   Minutensteak      100 g  1,39
     eines Projektes gemeinsam mit weiteren   men.  Weiterhin wurde die technische An-  Kasseler Aufschnitt     100 g  1,69   Feta-Röllchen      100 g  0,89
                                                                                                                  100 g  1,19
     Auszubildenden selbstständig entworfen   lage bestaunt, die mit ihren vielen Rohren   Hühnersuppe      1 kg  6,50   Hausgem. Schwedensalat   100 g  0,89
     und gebaut hatte. Die Schülerinnen und   und Gefäßen allein schon von der Größe   Hausgemachter Fleischsalat   100 g  0,89   Gyroscremesuppe      1 kg  6,00
     Schüler konnten die Maschine bei der   für die Schülerinnen und Schüler sehr be-
     Arbeit beobachten und sich jeweils einen   eindruckend war. Am Beispiel Gips wurde   Täglich wechselnder Mittagstisch:
     Traubenzucker abholen, um so mit neuer   erklärt, wie eine solche Anlage grundsätz-
     Energie in den weiteren Vormittag zu star-  lich funktioniert, wie sie bedient wird und
     ten.                           worauf geachtet werden muss. Abschlie-  Öffnungszeiten Rehden:  Öffnungszeiten Diepholz:
     Nach einer kurzen Pause wurden die Schü-  ßend durfte eine Schülerin beim Zermah-  Montag + Mittwoch   6.00 - 13.00 Uhr                     Montag, Dienstag, Mittwoch +
     lerinnen und Schüler in drei Gruppen auf-  len des fertigten Produktes helfen, sodass   Dienstag, Donnerstag und    Donnerstag    6.30 - 13.00 Uhr
     geteilt. Gemeinsam mit je einem beglei-  ein potentieller Kunde den bestellten Gips   Freitag    6.00 - 18.00 Uhr   Freitag    6.30 - 18.00 Uhr
                                                                                                               6.30 - 12.30 Uhr
                                                                   Samstag
                                                                                 6.00 - 12.30 Uhr
                                                                                                Samstag
     tenden Auszubildenden durften nun der   auch in der gewünschten Korngröße erhält.
     Showroom, das Ausbildungslabor sowie   Die letzte noch zu erkundende Station stellt   Dickeler Straße 8  49453 Rehden    Telefon 05446 678
     das Ausbildungstechnikum besucht und   der „Showroom – Get in touch with PU“
     erkundet werden. Im neuen und gerade   unter der Leitung von Angela Holle dar.   Maschstraße 75   49356 Diepholz  Telefon 05441 3655
     erst frisch bezogenen Ausbildungslabor   Nach einem kurzen Gespräch über ver-  www.fl eischerei-gieseke.de
                                                                                                                         3
                                                    KLÖNSNACK Anzeigen-Service: Telefon 05444 9889-0 · info@digitales.de
   1   2   3   4   5   6   7   8